Clientis Sparkasse Sense auf Erfolgskurs

19.07.2018


Die Clientis Sparkasse Sense kann weiterhin einen ausgezeichneten und erfolgreichen Geschäftsverlauf verzeichnen und schliesst das erste Semester 2018 mit einem sehr guten Ergebnis ab. Die Bilanzsumme konnte um 2.5 % auf CHF 397.7 Mio. gesteigert werden. Der Geschäftserfolg konnte gegenüber der Vorjahresperiode mehr als verdoppelt werden und beträgt CHF 0.9 Mio.

Die Clientis Sparkasse Sense trotzt dem Tiefzinsumfeld und behauptet sich in ihrem Stammgebiet sehr erfolgreich. Im ersten Halbjahr 2018 konnte ein erfreuliches Wachstum erzielt werden. Die Steigerung der Kundenausleihungen um 2.3 % verdeutlicht die erfolgreiche Geschäftstätigkeit.

Der Betriebserfolg konnte im Vergleich zum ersten Halbjahr 2017 um 13.7 % gesteigert werden und beträgt CHF 3.1 Mio. Davon entfallen gut 88 % (CHF 2.7 Mio.) auf den Hauptertragspfeiler, den Netto-Erfolg aus dem Zinsengeschäft. Der Geschäftsaufwand reduzierte sich um 4.4 % und beträgt CHF 1.5 Mio. Somit beträgt der Bruttogewinn per 30.06.2018 CHF 1.6 Mio., was einer Steigerung von knapp 40 % gegenüber der Vorjahresperiode entspricht.

«Angesichts der anforderungsreichen Umfeldbedingungen mit dem nach wie vor sehr tiefen Zinsniveau und dem starken Wettbewerb sind wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden», bilanziert Ivan Brügger, der die Bankleitung seit gut einem Jahr innehat.
 

Mitteilung inkl. Kennzahlen, Bilanz und Erfolgsrechnung als PDF