Die Clientis Sparkasse Sense blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück

30.01.2013

Bilanzsumme steigt um CHF 20 Mio. auf CHF 348.5 Mio.

Die Bilanzsumme der Clientis Sparkasse Sense konnte im vergangenen Jahr um gut 6 % gesteigert werden. Die Hypothekarforderungen als grösste Aktivposition stiegen dabei um knapp 3 % und betragen neu CHF 273 Mio. Sehr erfreulich entwickelten sich die Kundengelder. Sie betragen per Ende 2012 CHF 252 Mio. (+ 5 %). Somit beträgt der Kundendeckungsgrad gute 83.44 %. Die anrechenbaren Eigenmittel konnten um über CHF 1 Mio. gesteigert werden und betragen neu CHF 34.5 Mio. Der Eigenmitteldeckungsgrad stellt mit 256.27 % einen Spitzenwert unter den Banken in der Region dar. Mit diesem Wert erfüllt die Sparkasse Sense sämtliche Eigenmittelanforderungen an die Banken ohne Probleme.